Grenzen überschreiten - Bericht

Grenzen überschreiten - Wallisellen und die Stadt Zürich rücken zusammen!

Wallisellen verändert sich. Die Grenzen zur Stadt Zürich sind fliessend, Wallisellen wird städtischer. Die Eröffnung der Glatttallinie Nr. 12 am 12.11.10 hat diese Entwicklung noch beschleunigt. Die Glattalbahn im Norden der Stadt Zürich verbindet, mit zwei Streckenästen und drei Linien den Flughafen sowie Teile der Agglomerationsgemeinden Kloten, Opfikon, Rümlang, Wallisellen und Dübendorf mit dem nördlichen Stadtgebiet und der City von Zürich.  

An unserem Anlass am 28. März 2012 haben wir gleich in dreifacher Hinsicht die Grenzen überschritten. Erstens fand der Anlass nicht wie üblich im Doktorhaus statt, sondern wir bewegten uns mit der Glatttalbahn fort. Zweitens hat uns unsere Reise über die Grenze von Wallisellen nach Züri Nord geführt. Drittens wurden wir begleitet und informiert durch einen männlichen Führer. Leider bietet Frauenstadtrundgang keine Touren in Züri Nord an.

 

Mit Röbi Stolz, Präsident der Vereinigung Zürifüfzg, http://www.zuerifuefzg.ch, haben wir einen kompetenten Reiseführer gewonnen, der schon lange in Züri Nord wohnt und sein Arbeitsumfeld in Wallisellen hat. Zürifüfzg verschreibt sich folgendem Ziel:

<Will mitdenken, mitreden und mit phantasieren bei der städtebaulichen und kulturellen Entwicklung von Zürich Nord. Verfolgt seine Ziele durch: Austausch von Informationen und Ideen. Initiieren und Organisieren von Veranstaltungen und Gesprächen. Stellungnahmen zuhanden der Öffentlichkeit, der Behörden und der Verwaltung. Organisiert Veranstaltungen, Velo-Rundfahrten, Stadtwerkstätten, Führungen, Diskussionen.>